Vanek-Assist bei Detroit-Heimsieg gegen "Isles"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mit einem 5:4-Heimsieg in letzter Minute gegen die New York Islanders (22-18-9) geben die Detroit Red Wings (21-21-9) die Rote Laterne in der Eastern Conference der NHL an Tampa Bay ab.

Der 33-jährige Steirer Thomas Vanek leitet mit seiner 20. Torvorlage der Saison das 2:2 durch Darren Helm (33.) ein. Danny DeKeyser (60.) gelingt 28 Sekunden vor Schluss mit einem doppelt abgefälschten Schuss der glückliche Siegestreffer für die Red Wings. Das Torschuss-Verhältnis lautet 36:24 zugunsten der Gäste.

Jason Chimera trifft in seinem 1000. NHL-Spiel

Für Jason Chimera, der 1997 von den Edmonton Oilers gedraftet wurde, geht die Jubiläums-Partie unglücklich zu Ende. Der 37-Jährige erzielt in seinem bereits 1000. NHL-Spiel mit seinem 11. Saisontor zwar den 4:4-Ausgleich (58.) für die Islanders, schleicht aber dennoch als Verlierer vom Eis.

Denn knapp zwei Minuten nach Chimeras Treffer wird DeKeyser zum glücklichen Matchwinner für die Red Wings und beendet damit Detroits Serie von fünf Niederlagen in Folge.

Textquelle: © LAOLA1.at

Stefan Reiter vor Rauswurf bei Ried

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare