Maple Leafs überrollen Oilers erneut

Maple Leafs überrollen Oilers erneut Foto: © getty
 

Die Toronto Maple Leafs (18-4-2) bleiben das Maß aller Dinge in der NHL. Im dritten Spiel in Folge gegen die Emdonton Oilers (14-11-0) gibt es den dritten Sieg: Nach dem 4:0 und 3:0 überrollen die Maple Leafs die Oilers diesmal mit 6:1.

Jimmy Vesey bringt den Spitzenreiter im Rogers Place mit einem Doppelpack (10., 23.) in Führung, die John Tavares (25.) und Ilya Mikheyev (28.) ausbauen. Edmonton schöpft nach dem Anschlusstreffer durch Ryan Nugent-Hopkins nach Vorarbeit von Draisaitl nur kurz Hoffnung (34.), William Nylander sorgt noch im Mitteldrittel für das 5:1 (39.). Den Schlusspunkt setzt Zach Hyman (51.).

"Wir freuen uns über die Resultate und darüber, wie wir mit unseren Vorsprüngen umgegangen sind. Resultate wie diese sind ein gutes Zeichen, wir können viele positive Dinge aus dieser Serie mitnehmen", sagt Maple-Leafs-Coach Sheldon Keefe.

Für Edmonton, das vor dem Triple gegen Toronto fünf Siege in Folge gefeiert hat, setzt es die nächste Pleite. Die Oilers hatten in zwei der drei Spiele kein einziges Powerplay.

Die weiteren NHL-Ergebnisse:

Boston Bruins-Washington Capitals 1:2 n.SO.
Anaheim Ducks-St. Louis Blues 2:3
Vegas Golden Knights - Minnesota Wild 5:1
Los Angeles Kings-Arizona Coyotes 2:3
San Jose Sharks-Colorado Avalanche 0:4

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..