Hattrick von Matthews - Pleite für die Canadiens

Hattrick von Matthews - Pleite für die Canadiens Foto: © getty
 

Die Toronto Maple Leafs (28-10-3) sind wieder das punktebeste Team der aktuellen NHL-Saison. Dafür verantwortlich zeichnet Auston Matthews mit seinem insgesamt dritten NHL-Hattrick beim 6:5-Zittersieg im Heimspiel gegen Nachzügler Ottawa Senators (13-25-4).

Der 23-jährige Matthews (9., 10., 40.) führt nach seiner Galavorstellung mit 31 Saisontoren in 38 Spielen überlegen die NHL-Schützenliste an.

Eine bittere 0:5-Heim-Pleite kassieren die Montreal Canadiens (17-12-9): Die Habs unterliegen den Winnipeg Jets (25-13-3) nach einem torlosen Auftakt-Drittel mit 0:5.

Die Los Angeles Kings feiern bei den San Jose Sharks einen 4:2-Erfolg und Tampa Bay Lightning siegt bei den Nashville Predators mit 3:0.

St. Louis Blues (19-16-6) gewinnt das Heimspiel gegen Minnesota Wild (24-13-3) mit 3:2 in der Verlängerung. Mike Hoffman (24., 60.) erzielt die Blues-Tore, ehe Ryan O'Reilly die Partie mit seinem 17. Saisontreffer nach 4:58 Minuten der Overtime entscheidet. Es war das späteste Overtime-Tor in der Geschichte der Blues.

Die Calgary Flames (17-21-3) fertigen die Edmonton Oilers (25-15-2) mit 5:0 ab, die Columbus Blue Jackets unterliegen im Heimspiel den Chicago Blackhawks mit 3:4 und die Detroit Red Wings (14-23-6) überraschen mit einem 5:4-Erfolg im Penaltyschießen bei den Carolina Hurricanes (27-9-4). Adam Erne versenkt den 14. Penalty zum Sieg der Red Wings.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..