Siegesserie von Minnesota endet gegen Canucks

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach fünf Siegen in Serie muss sich Minnesota in der NHL gegen Vancouver mit 2:5 geschlagen geben.

Mann des Spiels aufseiten der Kanadier ist Elias Pettersson mit zwei Treffern. Der 19-jährige Schwede ist mit sieben Toren und zehn Punkten bislang bester Rookie der Liga.

Nach einem ausgeglichenen ersten Drittel mit Toren von Granlund bzw. Greenway ziehen die Canucks im Mitteldrittel durch Virtanan und Pettersson davon, Suter gelingt der Anschlusstreffer für die Gäste.

Im Schlussabschnitt machen dann Pettersson und Hutton (Empty Net) alles klar.

Toronto verliert ohne Jungstar Matthews

Calgary besiegt die Toronto Maple Leafs mit 3:1. Monahan (46./PP) und Lindholm (47.) sorgen im Schlussabschnitt binnen 55 Sekunden mit dem 1:0 und 2:0 für die Gäste für die Vorentscheidung.

Der Spitzenreiter der Eastern Conference kassiert damit im ersten Spiel ohne den an der Schulter verletzten Center-Jungstar Auston Matthews eine bittere Heim-Pleite.


Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: Saftige Sperre für Salzburgs Marin Pongracic

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare