Siege für Colorado Avalanche und die Canucks

Siege für Colorado Avalanche und die Canucks Foto: © getty
 

Liga-Neuling Seattle Kraken kämpft in der NHL weiter mit Startschwierigkeiten. Im 17. Spiel setzt es für das 32. Team der NHL die 12. Niederlage.

Die Kraken (4-12-1) unterliegen im Heimspiel Colorado Avalanche (8-5-1) mit 3:7 und kassieren die sechste Heim-Niederlage in Folge.

Die Gäste aus Colorado führen nach knapp 45 Minuten bereits 7:0, ehe Seattle mit drei Toren noch Ergebniskosmetik betreiben kann. Cale Makar (im Bild rechts) ist mit zwei Toren und einem Assist der Spieler des Abends in der Climate Pledge Arena. Colorado gewinnt auch das siebte Spiel in Folge, wenn Avalanche nach dem 1. Drittel führt.

Während Avalanche über den vierten Sieg in Folge jubelt, liegen die Kraken mit nur vier Siegen in den ersten 17 Spielen abgeschlagen auf dem letzten Platz der Pacific Division.

Einen 3:2-Heimsieg bejubeln die Vancouver Canucks (6-10-2) gegen die wesentlich höher eingeschätzen Winnipeg Jets (9-4-4). Goalie Thatcher Demko ist mit 37 Paraden hauptverantwortlich für den ersten Canucks-Sieg aus den vergangenen sechs Partien. Pierre-Luc Dubois (58.) erzielt mit seinem 10. Saisontor den Siegtreffer für das Team aus der kanadischen Olympia-Metropole.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..