Raffl jubelt über Tor und Sieg, Rossi verliert

Raffl jubelt über Tor und Sieg, Rossi verliert Foto: © getty
 

Michael Raffl jubelt erstmals über ein Tor für die Dallas Stars. Im Testspiel gegen Colorado Avalanche trifft der Villacher in der 13. Minute zur 1:0-Führung der Gastgeber.

Jason Robertson erhöht im Mitteldrittel auf 2:0. J.T. Compher gelingt in der 59. Minute zwar der Anschlusstreffer, doch Roope Hintz macht nur 13 Sekunden später endgültig den Deckel drauf - 3:1 für Dallas. Stars-Goalie Anton Khudobin verbucht wie Gegenüber Darcy Kuemper 26 Saves.

Im Interview nach dem Match sieht Raffl noch viel Verbesserungspotential für sich und das Team, aber "wir trainieren in die richtige Richtung". Am Samstag stehen sich die beiden Teams im letzten Preseason-Spiel erneut gegenüber.

Weniger erfolgreich ist es für Marco Rossi gelaufen. Der Vorarlberger unterliegt mit Minnesota Wild den Chicago Blackhawks in der Overtime mit 2:3. Matt Dumba wird in der 3. Minute der Verlängerung zum Matchwinner.

Rossi steht 10:23 auf dem Eis und gibt einen Schuss aufs Tor ab. Am Samstag haben die Wild im letzten Testspiel die Chance zur Revanche.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..