Mehrwöchige Zwangspause für Michael Raffl

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Michael Raffl wird seinen Philadelphia Flyers die nächsten vier bis sechs Wochen nicht zur Verfügung stehen. Dies vermeldet Generel Manager Ron Hextall nach einer genaueren Untersuchung Raffls.

Der Villacher verletzte sich bei der 1:4-Niederlage gegen die Colorado Avalanche nach einem Bandencheck von Patrik Nemeth im Bereich des linken Knöchels.

Welche Blessur der 29-Jährige genau hat, gibt der Verein, wie in der NHL üblich, nicht bekannt. Raffl verzeichnete diese Saison in neun Spielen zwei Assists.

Textquelle: © LAOLA1.at

EBEL: RB Salzburg setzt Höhenflug in Znojmo fort

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare