Detroit bejubelt 2. Sieg binnen 24 Stunden

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nur einen Tag nach dem glücklichen NHL-Heimerfolg gegen die Islanders siegen die Detroit Red Wings bei den Nashville Predators mit 1:0. Dabei weisen die Gäste mit 19:42-Torschüssen eine klar negative Offensiv-Bilanz auf.

Das entscheidende Tor erzielt Mike Green (19.) mit seinem 10. Saisontreffer. Thomas Vanek gibt drei Torschüsse ab, ist 15:08 Minuten auf dem Eis, bleibt aber ohne Scorerpunkt. Nach dem 22. Sieg im 52. Saisonspiel liegen die Red Wings weiter fünf Punkte hinter den Playoff-Plätzen.

Überragender Mrazek

Vater des Detroit-Sieges ist der tschechische Goalie Petr Mrazek. Der 24-jährige pariert alle 42 Schüsse auf sein Gehäuse und wird zum Spieler des Abends gekürt. "Mein erstes Shutout der Saison fühlt sich großartig an", meint Mrazek. "Aber ich habe schon gestern gesagt. Egal, ob wir 5:4 oder 1:0 gewinnen - wichtig ist, dass wir zwei Punkte holen."

Für Vanek und seine Red Wings wartet nun am Dienstag das Heimspiel gegen die Columbus Blue Jackets.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid gewinnt letzten Test gegen Schwechat klar

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare