Buffalo Sabres traden Top-Defender weg

Buffalo Sabres traden Top-Defender weg Foto: © getty
 

Wenige Stunden vor dem NHL-Draft 2021 geben die Buffalo Sabres - sie haben im diesjährigen Draft den Nummer-1-Pick - mit Rasmus Ristolainen einen Top-Defender ab.

Der Erstrunden-Pick der Sabres von 2013 wird für den Verteidiger Robin Hagg, einen Erstrunden-Pick in diesem Draft (13. Position) und einem Zweitrunden-Pick im Draft 2023 zu den Philadelphia Flyers getradet.

Das Ex-Team von Michael Raffl gab am gestrigen Donnerstag ihrerseits Defender Shayne Gostisbehere und zwei Draftpicks für den NHL-Draft 2022 für "Cap Relief" zu den Arizona Coyotes ab.

Durch den Abgang von Ristolainen bekräftigt sich die Annahme, dass die Sabres mit Owen Power einen kanadischen Verteidiger an erster Position im NHL-Draft 2021 ziehen. Der 18-jährige gilt gemeinhin als Favorit auf den Nummer-1-Pick in diesem Jahr. Vor drei Jahren pickte Buffalo mit dem Schweden Rasmus Dahlin ebenfalls einen Defender an erster Stelle.

Trade zwischen Rangers und Blues

Kurz darauf ziehen die New York Rangers und die St. Louis Blues nach. Das Team aus dem "Big Apple" gibt den russischen Angreifer Pavel Buchnevich im Tausch für den kanadischen Stürmer Sammy Blais und einen Zweitrunden-Pick im NHL-Draft 2022 ab. Buchnevich scorte vergangenes Jahr 48 Punkte in 54 Spielen, Blais 15 Punkte in 36 Partien.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..