Last-Minute-Niederlage für Raffl mit Philadelphia

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Michael Raffl muss sich mit den Philadelphia Flyers bei den New York Islanders mit 3:5 geschlagen geben - und das in letzter Minute!

Der Kärntner steht dabei 11:11 Minuten lang auf dem Eis und bleibt ohne Scorer-Punkt.

Die Hausherren erwischen einen Traumstart und gehen durch Josh Bailey (8.), Matt Martin (12.) und Jordan Eberle (16.) mit 3:0 in Führung. Die Flyers können durch Travis Konecny (30.), Robert Hagg (32.) und Sean Couturier (59.) ausgleichen.

Anstatt der vermeintlichen Verlängerung gibt es doch noch das K.o. der Gäste in der regulären Spielzeit. 41 Sekunden vor Schluss gelingt Ryan Pulock das 4:3 für die Islanders, Leo Komarov besorgt vier Sekunden vor dem Ende mit einem Empty-Netter den Endstand.

Die Flyers (69 Punkte) verpassen es damit, in der Metropolitan Division an den Islanders (72 Punkte) vorbeizuziehen.

Coyotes-Pleite nach Overtime

Ohne Michael Grabner verlieren die Arizona Coyotes bei den Toronto Maple Leafs mit 2:3 nach Overtime.

Christian Dvorak (2.) und Carl Soderberg (40.) bringen die Gäste zwei Mal in Führung, Zach Hyman (15., 42.) gleicht für die Kanadier zwei Mal aus. Kasperi Kapanen gelingt schließlich in der Verlängerung der Siegtreffer.

Tampa Bay ringt Pittsburgh nieder

Yanni Gourde schießt Tampa Bay in der Overtime zu einem 2:1-Erfolg im Spitzenspiel bei den Pittsburgh Penguins. Zuvor treffen Evgeni Malkin (12.) für die Gastgeber und Mikhail Sergachev (24.) für die Lightning.

Ohne ihren verletzten Superstar Connor McDavid, der zwei bis drei Wochen pausieren muss, gewinnen die Edmonton Oliers gegen die Chicago Blackhawks 5:3. Leon Draisaitl überragt mit einem Tor und drei Assists, Kailer Yamamoto steuert einen Doppelpack bei.

Weitere NHL-Ergebnisse:

Buffalo-Detroit 3:2
New Jersey-Florida 3:5
Winnipeg-New York Rangers 1:4
Minnesota-Vegas 4:0
Dallas-Carolina 4:1
Colorado-Ottawa 3:0

Die Partie Anaheim gegen St. Louis muss aufgrund des Kollpas von Blues-Defender Jay Bouwmeester abgebrochen werden. Alle Informationen:

Textquelle: © LAOLA1.at

Rollentausch bei Sturm? Kreissl: "Uneitel" genug für Reihe zwei

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare