Washington-Kantersieg gegen Carolina

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Washington Capitals sind in der NHL weiterhin nicht zu stoppen.

Der 6:1-Kantersieg gegen Carolina ist bereits das 14. Spiel in Folge, in dem die Hauptstädter zumindest einen Punkt erobern (12-0-2).

Die Hurricanes gehen zwar durch Jordan Staal in Führung, der Rest der Partie gehört jedoch den Capitals. Verteidiger Dmitry Orlov trifft doppelt, Andre Burakovsky überzeugt mit drei Assists.

Washington ist damit im NHL-Osten mit 70 Punkten aus 47 Spielen das derzeit punktbeste Team.

Vier Tore im Schlussdrittel von Marleau

San Jose feiert einen 5:2-Pflichtsieg bei Nachzügler Colorado. Held des Abends ist Patrick Marleau mit einem Viererpack - alle vier Tore gelingen dem Routinier im Schlussdrittel.

Anaheim gewinnt in Winnipeg mit 3:2. Logan Shaw (5.), Rickard Rakell (6.) und Ryan Getzlaf (49.) scoren für die Kalifornier, für die Hausherren treffen Andrew Copp (3.) und Nikolaj Ehlers (53.).

Toronto setzt sich gegen Calgary souverän mit 4:0 durch. Nazem Kadri (28., 43.) überzeugt mit einem Doppelpack, auch Youngster Mitchell Marner (19.) und Zach Hyman (37.) treffen.

Arizona feiert gegen Florida einen 3:2-Heimerfolg nach Overtime. Dem Deutschen Tobias Rieder gelingt in der Verlängerung der Siegtreffer.

Textquelle: © LAOLA1.at

Dritter Sieg in Folge für Michael Grabner und die Rangers

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare