U20-WM: Pleite zum Abschluss für ÖEHV-Team

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das österreichische Team unterliegt im letzten Spiel der U20-B-WM in Bremerhaven (GER) Weißrussland klar mit 4:0 (1:0,2:0,1:0).

Für das ÖEHV-Team ist es die dritte Niederlage in der fünften Partie, damit muss man sich mit Rang fünf, knapp vor Absteiger Norwegen begnügen. Dabei war man noch mit der Chance auf eine Medaille ins letzte Match gegangen.

"Weißrussland war sicher die beste Mannschaft bei diesem Turnier und ist verdient aufgestiegen", erklärt Trainer Roger Bader.

"Wir waren etwas leer und fast immer einen Schritt zu spät. Es war aber das einzige Spiel, in dem wir wenig Chancen hatten. In den anderen vier Begegnungen waren wir sehr gut, daher fällt mein Resümee auch positiv aus", so der Coach weiter.

Textquelle: © LAOLA1.at

Hertha-Fans schockieren mit Rangnick-Spruchband

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare