ÖEHV-Team testet gegen Schweden und Italien

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für die österreichischen Eishockey-Fans stehen, abseits des Ernstfalls B-WM in Kiew (22.-28.4.), im April weitere Leckerbissen an.

Das ÖEHV-Nationalteam testet am 5.4. in Linz und am 6.4. in Wien jeweils gegen Schweden. Dazu kommt ein Doppel gegen Italien (16.4. auswärts, 17.4. in Innsbruck).

Mögliche Schwierigkeit: Am 4. und 7.4. stehen die Finalspiele 3 und 4 der EBEL an. Eine logistische Herausforderung für den Verband, sollten die Vienna Capitals und/oder Black Wings Linz um den Titel spielen.

Auch Spieler dieser beiden Vereine würden sich in diesem Fall wohl auf den Kampf um die Karl Nedwed Trophy konzentrieren.

"Es kommt nicht alle Tage vor, dass man gegen Nationen wie Schweden spielen kann", freut sich ÖEHV-Präsident Gernot Mittendorfer. "Wir gehen neue Wege, indem wir in vier verschiedenen österreichischen Städten spielen, beginnend mit dem Österreich-Cup in Graz."


Textquelle: © LAOLA1.at

Gold für ÖSV-Kombinierer bei Nordischer Junioren-WM

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare