ÖEHV-Team adaptiert seinen Kader

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das ÖEHV-Team muss an seinem Kader für die MECA Hockey Games in Norwegen (4.-9.11.) drei Änderungen vornehmen.

Patrick Peter, der sich einen Kreuzbandriss zugezogen hat, und Gerd Kragl sowie Stefan Ulmer können die Reise verletzungsbedingt nicht antreten, an ihrer Stelle werden die drei Verteidiger Daniel Jakubitzka, Michael Kernberger und Thomas Vallant nachnominiert.

Über Salzburg und München erfolgt am Montag die Anreise nach Oslo, wo nach zwei Trainingstagen die Partien gegen Norwegen am Donnerstag und am Freitag gegen Dänemark in der Lorenskog Ishall erfolgen.

"Knapp die Hälfte der Mannschaft besteht aus U24-Spielern. Wir werden traditionell mit einer jüngeren Mannschaft an diesem Turnier im November teilnehmen", sagt Teamchef Roger Bader.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare