Dritte knappe Vorbereitungs-Pleite für ÖEHV

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Dritte knappe Niederlage für das ÖEHV-Nationalteam in der Vorbereitung auf die A-Weltmeisterschaft in Dänemark (ab 5. Mai) im dritten Spiel: Man unterliegt Italien in Neumarkt 0:1 (0:0,0:1,0:0).

In einer ausgeglichenen Angelegenheit (27:26 Torschüsse pro ÖEHV) können die Österreicher von insgesamt sieben Strafen gegen die Gastgeber nicht profitieren. Das einzige Tor fällt durch den beim EBEL-Finalisten HC Bozen aufgrund der Punkteregel aussortierten Markus Gander (39.).

Zuvor lassen die Österreicher gute Torchancen ungenutzt. So trifft Thomas Hundertpfund nur die Latte. In der 29. Minute scheitern Johannes Bischofberger nach einem Solo und Daniel Woger bei einem Penalty an Italiens Schlussmann.

Roger Bader vertraut David Madlener die gesamte Spielzeit über im Tor. "Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, das genauso gut andersherum ausgehen hätte können", meint der Teamchef. "Beide Torhüter waren sehr gut und haben gut gehalten. Für uns war es wieder ein guter Test, in dem wir die Spieler wieder gut beobachten konnten."

Am Donnerstag (ab 17:30 Uhr LIVE auf LAOLA1.tv) folgt in Innsbruck die Revanche.

>>> Österreich - Italien am 12.04. ab 17:30 Uhr LIVE auf LAOLA1.tv <<<


Textquelle: © LAOLA1.at/APA

EBEL: Dornbirner EC gibt Top-Torschütze Matt Fraser ab

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare