Bruggisser verlässt den KAC Richtung DEL

Bruggisser verlässt den KAC Richtung DEL Foto: © GEPA
 

Nach nur 14 Spielen trennen sich die Wege von Phillipp Bruggisser und dem KAC wieder.

Der 30-jährige Däne, der Anfang September von den Grizzlys Wolfsburg zum österreichischen Meister wechselte, kehrt in die DEL zurück. Der KAC und sein zukünftiger noch nicht näher bekannte Klub erzielten eine entsprechende Einigung, heißt es in einer Aussendung der Klagenfurter.

"Phillip Bruggisser konnte sich in den vergangenen sechs Wochen nicht in jener Form in unser Spielsystem integrieren, wie wir uns das vorgestellt hätten. Wir führten unter der Woche ein offenes Gespräch mit ihm, in dem wir übereinstimmend festgestellt haben, dass eine weitere Zusammenarbeit für beide Seiten wenig zielführend ist. Solche Situationen gibt es im Profisport immer wieder, trotz beiderseitigem Bemühen erreicht man keinen für alle Beteiligten zufriedenstellenden Status", gibt Head Coach Petri Matikainen Einblicke in die Entwicklungen der vergangenen Tage.

"Wir gehen im Guten auseinander und haben gemeinsam eine professionelle Entscheidung getroffen. Für Phillip Bruggisser ergab sich in den vergangenen Tagen die Möglichkeit, zu einem Klub zu wechseln, bei dem er größere Spielanteile erhält und seine Vorzüge als offensiv orientierter Verteidiger besser zur Geltung bringen kann. Diese Gelegenheit haben wir ihm nicht verbaut. Wenn sich in den kommenden Wochen und Monaten eine Möglichkeit auftut, die ihm ursprünglich beim KAC zugedachte Rolle passender zu besetzen, werden wir diese wahrnehmen, Zeitoder Handlungsdruck haben wir in dieser Angelegenheit aber überhaupt keinen", sagt GM Oliver Pilloni.

Bruggisser absolvierte 14 Bewerbsspiele für den KAC, dabei verbuchte der Däne vier Vorlagen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..