Kanadischer Verteidiger für die Caps

Aufmacherbild Foto: © Finn Eriksen
 

Die Vienna Capitals verstärken ihre Defensive mit Alex Wall.

Der Kanadier wechselt aus Norwegens Get Ligaen von Frisk Asker nach Wien-Kagran. Der 27-Jährige ist die dritte Neuverpflichtung und somit der vierte Verteidiger im derzeitigen Kader der Caps für die kommende Saison.

"Alex ist ein sehr beweglicher und schneller Verteidiger. Er wird unserem Team Speed verleihen", freut sich Head-Coach Dave Cameron über den Neuzugang.

Dass Wall nicht nur auf dem Eis auf Zack ist, zeigen Uni-Abschlüsse in Mathematik und Elektrotechnik.

Titel als Ziel

Der dritte Neuzugang der Vienna Capitals wird bei den Donaustädtern die Nummer "42" tragen.

Die Vorfreude von Wall, der 2013 mit dem Team Kanada bei der Universiade in Italien die Goldmedaille gewann und dort auch Teamkollege von Caps-Neuverpflichtung Chris DeSousa war, ist groß.

"Ich habe nur das Beste über die Caps-Fans, die Stadt und das Team gehört. Ich weiß, dass in Wien jedes Jahr der Titel das Ziel ist. Genau mit dieser Einstellung komme ich auch zu den Vienna Capitals", so Wall.

Derzeitiger Kader der Vienna Capitals für die Saison 2018/19

Torhüter (1): Jean-Philippe Lamoureux
Abwehr (4): Marc-André Dorion, Dominic Hackl, Patrick Peter, Alex Wall
Angriff (14): Sascha Bauer, Mario Fischer, Julian Großlercher, Niki Hartl, Riley Holzapfel, Benjamin Nissner, Andreas Nödl, Emil Romig, Rafael Rotter, Peter Schneider, Chris DeSousa, Kelsey Tessier, Taylor Vause, Ali Wukovits

Textquelle: © LAOLA1.at

EBEL: Vienna Capitals holen Bozen-Torjäger Chris DeSousa

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare