Meistertorhüter Lars Haugen verlässt KAC

Meistertorhüter Lars Haugen verlässt KAC Foto: © GEPA
 

Lars Haugen und der KAC gehen fortan getrennte Wege. Der Eishockey-Rekordmeister gibt in einer Aussendung bekannt, dass die Trennung vom norwegischen Meistertorhüter von 2019 aus familiären Gründen erfolgt.

"Ich habe an keinem Ort lieber gespielt als in Klagenfurt, die Saison 2018/19 war unglaublich und ich bin sehr dankbar, dass ich dieses Jahr mit dieser Mannschaft erleben durfte", so Haugen laut der Aussendung.

"Das Pendeln zwischen Klagenfurt und Oslo, wohin meine Familie im Sommer zurückgekehrt ist, war schwierig. Diese Zeit hat mir auch gezeigt, dass ich nicht meine beste Leistung bringen kann, wenn ich meine Frau und meinen Sohn nicht um mich habe, zumal wir uns im vergangenen Jahr ein neues gemeinsames Heim in Norwegen schufen", resümiert der 33-Jährige.

Insgesamt bestritt Lars Haugen 73 Bewerbsspiele für den KAC, in 15 davon kassierte er keinen Gegentreffer.

(Text wird unter dem Video fortgesetzt)

Weitere Videos

Langwieriges Comeback

Haugen verletzte sich im Dezember so schwer, dass die "Rotjacken" den Weltmeister und Ex-NHL-Goalie Jhonas Enroth als Ersatz verpflichten mussten. Zu einem Comeback in rot kommt es für Haugen nun nicht mehr.

Ein Umstand, den auch General Manager Oliver Pilloni lamentiert. "Lars Haugen hat für unseren Klub Fantastisches geleistet. Daher haben wir nach seiner Verletzung auch lange zugewartet, auf Besserung und damit verbunden seine Rückkehr aufs Eis gehofft. Auch in den Wochen seit dem vorzeitigen Saisonende standen wir in regelmäßigem Austausch eine gemeinsame Zukunft betreffend", so Pilloni.

Für den Schritt Haugens in die Heimat kann der Verantwortliche Sympathie aufbringen: "Dass sich Lars Haugen nun entschieden hat, seine Laufbahn zu Hause fortzusetzen, ist für uns zwar bitter, menschlich aber mehr als verständlich."

Haugen selbst meint, dass man ihn in Klagenfurt nicht zum letzten Mal gesehen hat. "Ich möchte betonen, dass ich mich stets mit großer Freude an meine Zeit bei den Rotjacken zurückerinnern werde und auch schon jetzt einen zukünftigen Klagenfurt-Besuch plane", so Haugen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..