EBEL: Vienna Capitals verlieren erneut

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach den beiden Auftaktpartien der 19. EBEL-Runde, in denen der HC Innsbruck den KAC bezwang und Salzburg mit einem Sieg gegen die Graz99ers die Tabellenführung ausbaute (Spielbericht >>>), verlieren die Vienna Capitals zuhause gegen den VSV in der Verlängerung mit 2:3 (1:1,1:1,0:0,0:1) und müssen damit die zweite Niederlage in Folge einstecken, die zweite gegen eine Kärntner Mannschaft.

Die Villacher gehen in der 7. Minute durch ein Powerplay-Tor von Ulmer in Führung, vor der ersten Pause gleicht Wukovits aus (19.). Im zweiten Drittel gehen die Wiener durch Kichton zuerst in Führung (23.), abermals Ulmer bringt den VSV wieder heran. Nach einem äußerst ereignisarmen dritten Drittel geht es in die Verlängerung, in der Ex-Caps-Spieler Fraser zum Matchwinner avanciert.

Damit verpassen die Caps den Sprung auf Tabellenrang zwei, diesen nimmt nun der HC Bozen ein. Die Italiener gweinnen auswärts beim HC Znojmo mit 3:1 (0:0,1:1,2:0).

Im Pech sind die Dornbirner Bulldogs. Sie verlieren gegen Fehervar mit 3:4 (1:0,0:2,2:1,0:0,0:1) im Penaltyschießen. Mehr Infos in Kürze.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid reagiert auf Kritik von Roland Schmid an Geschäftsbericht

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare