KAC verliert EBEL-Nachtrag bei Znojmo

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der KAC muss im Nachtragsspiel der zweiten EBEL-Runde eine überraschende 1:2-Niederlage beim HC Znojmo hinnehmen.

Die Klagenfurter kommen besser in die Partie, verzweifeln aber an der starken Defensivleistung der Tschechen. Diese wiederum sind in Überzahl eiskalt und treffen zunächst aus einer 5:3-Überzahlsituation durch Cameron Braes zur Führung. Petr Mrazek kann nur zwei Minuten später nachlegen.

Im Mittelabschnitt verkürzt der KAC durch einen Schuss von der blauen Linie von Clemens Unterweger, im Schlussdrittel lässt Nick Petersen mit einem Stangenschuss in der 60. Minute die größte Chance zum Ausgleich aus.

Während die Klagenfurter zwei Tage nach der Derby-Pleite gegen den VSV durch diese Niederlage den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz verpassen, dürfen sich die Tschechen über den ersten Saisonsieg freuen.

Dadurch gibt Znojmo auch die Rote Laterne an Medvescak Zagreb ab.


Textquelle: © LAOLA1.at

Derby-Vorfälle: Austria kritisiert Strafe für Rapid Wien

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare