Bozen verstärkt sich mit Stefano Giliati

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der HC Bozen schlägt auf dem Transfermarkt zu und verpflichtet den 31-jährigen Stürmer Stefano Giliati, der kein Unbekannter in den Reihen der "Foxes" ist. Der Italo-Kanadier unterschreibt einen Vertrag für die kommende EBEL-Saison beim Viertelfinalisten der abgelaufenen Spielzeit.

Giliati stand während eines Gastspiels 2011/12 für die Südtiroler auf dem Eis und war maßgeblich am Gewinn der italienischen Meisterschaft beteiligt. In 54 Spielen erzielte er 67 Punkte (22 Tore, 35 Assists).

Zuletzt stand Giliati in der Schweiz bei den SCL Tigers unter Vertrag, für die er allerdings nur ein Spiel absolvierte. Der Stürmer weist DEL-Erfahrung auf, er verbrachte drei Jahre bei den Schwenninger Wild Wings. Davor ging er unter anderem für den ehemaligen EBEL-Verein Medvescak Zagreb (damals KHL) auf Torjagd.

"Ich bin glücklich, nach Bozen zurückzukehren. Hier erlebte ich vor 8 Jahren mit dem Gewinn der Meisterschaft einen Höhepunkt meiner Karriere. Ich habe immer schon gesagt, dass ich früher oder später zurückkommen werde und nun ist es soweit. Jetzt mit 31 Jahren bin ich als Spieler gereift, spiele aber immer noch mit der Begeisterung und dem Einsatz wie als 23-Jähriger", so Giliati.

Kader HC Bozen 2019/20 (Stand 09.08.2019):

Tor (1): Leland Irving

Abwehr (4): Ivan Tauferer, Dennis Robertson, Kevin Spinozzi, Tim Daly

Angriff (9): Daniel Catenacci, Marco Insam, Jamie Arniel, Anton Bernard, Angelo Miceli, Stefano Giliati, Ivan Deluca, Anthony Bardaro, Colton Hargrove


Textquelle: © LAOLA1.at

Rein in die Vorbereitung: EBEL-Teams zurück am Eis

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare