Black Wings holen Carle als Altmann-Ersatz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Black Wings Linz reagieren auf das verletzungsbedingte Saisonende von Mario Altmann und verpflichten mit dem Kanadier Mathieu Carle einen erfahrenen Verteidiger.

Der 31-Jährige weist reichlich Europa-Erfahrung auf. Von 2015 bis 2018 stand er für drei Saisonen in Mannheim unter Vertrag, wo man jedoch im letzten Frühjahr trotz laufenden Vertrags aufgrund einer Neuaurichtung des Kaders nicht weiter mit ihm plante.

Seither befand sich Carle auf Vereinssuche und hielt sich als Trainingsgast bei den Heilbronner Falken fit.

"Der dortige Trainer, der Österreicher Alexander Mellitzer, bescheinigt dem Kanadier eine sehr gute körperliche Verfassung und Mentalität", heißt es in einer Aussendung der Linzer.

Drei NHL-Einsätze

Vor seiner Zeit in Mannheim stand die Abwehrkraft in Europa bereits bei Dinamo Riga, in Genf und Zagreb unter Vertrag. In Nordamerika absolvierte er rund 300 AHL-Partien für die Hamilton Bulldogs.

In der NHL brachte er es auf drei Einsätze für die Montreal Canadiens, die ihn 2006 in der zweiten Runde des NHL-Drafts auswählten.

Carle wird am Donnerstag in Linz erwartet, er wird die Rückennummer 79 tragen. Ob er bereits am Wochenende eingesetzt werden kann, ist aufgrund der Anmeldemodalitäten noch offen.

Textquelle: © LAOLA1.at

3,42 Tore pro Spiel! Niemand trifft öfter als Melih Kirim

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare