Österreicher scheitern am Schießstand

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Biathleten bleiben im WM-Sprint in Hochfilzen ohne Medaille.

Julian Eberhard muss nach je einem Fehler im Liegend- und Stehend-Schießen zwei Mal in die Strafrunde und wird als bester Siebenter. Auf den neuen Weltmeister Benedikt Doll (0 Fehler) fehlen 35,3 Sekunden. Der Deutsche gewinnt vor Johannes Thignes Boe (NOR/0/+0,7) und Martin Fourcade (FRA/2/+23,1).

Dominik Landertinger (3/1:11,5) und Simon Eder (3/1:17) müssen sich mit den Rängen 17 bzw. 22 begnügen. 50. Daniel Mesotitsch (2).

Damit gestaltet sich die Medaillen-Jagd auch im Verfolgungsrennen am Sonntag (14:45 Uhr) als schwierig.

"Vielleicht wollten wir zu viel"

"Es war sehr schwierig heute. Es ist sehr warm geworden, die Loipe war sehr tief", berichtet Eberhard von den Bedingungen auf der Strecke.

Auch Landertinger spricht von schwierigen Bedingungen: "Stehend (2 Fehler/Anm.) hat es mich richtig gefuchst. Ich habe mich mit der Konzentration schwer getan. Läuferisch war super. Ich bin voll ans Limit gegangen. Beim Schießen war ich wegen der Belastung zu unruhig."

Eder ist nach drei Fehlern schwer enttäuscht: "Ich habe es einfach nicht drauf zur Zeit. Das ist offensichtlich. Mich bringen Kleinigkeiten aus dem Konzept (letzter Schuss liegend/Anm.)".

Mesotitsch hadert vorallem mit seiner Laufleistung: "Ich weiß nicht, warum ich nicht vorwärts gekommen bin. Ich habe gewusst, dass ich für eine Top-10-Platzierung fehlerfrei bleiben muss und das ist mir nicht gelungen. Da kann man nicht zufrieden sein. Vielleicht wollten wir einfach zu viel erreichen und haben uns unter Druck gesetzt."

Bei Weltmeister Doll ist die Freude groß: "Heute bei der WM das perfekte Rennen. Einfach einmalig! Das Warten (auf Bö/Anm.) war nicht schlimm, da auch ein zweiter Platz super gewesen wäre.

Platz

Athlet Nation Fehler Zeit
1 Benedikt Doll GER 0 23:27,4
2 Johannes Tignes Boe NOR 0 +0,7
3 Martin Fourcade FRA 2 +23,1
...
7 Julian Eberhard AUT 2 +35,3
17 Dominik Landertinger AUT 3 +1:11,5
22 Simon Eder AUT 3 +1:17,0
50 Daniel Mesotitsch AUT 2 +1:57,5

Textquelle: © LAOLA1.at

Julian Eberhard: Warum die Waffe sein Feind war

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare