ÖSV-Damen-Staffel verpasst Top Ten

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Biathlon-Damen kommen in der Staffel in Ruhpolding nicht über Platz 15 hinaus.

Das Quartett Lisa Hauser, Katharina Innerhofer, Susanne Hoffmann und Dunja Zdouc muss insgesamt zwei Mal in die Strafrunde und kommt mit 3:33,6 Minuten Rückstand ins Ziel.

Den Sieg in einem spannenden Finale holt sich Deutschland (9 Fehler) vor Italien (3 Fehler/+2,9 Sek.). Laura Dahlmeier setzt sich kurz vor dem Ziel entscheidend von Federica Sanfilippo ab. Platz drei geht an Schweden (5/+17,2 Sek.).

Sturz von Innerhofer

Lisa Hauser war als Startläuferin makellos geblieben und übergab mit nur 8,8 Sekunden Rückstand auf Platz sechs an Katharina Innerhofer. Die starke Läuferin leistete sich nur zwei Nachlader und kam sogar als Dritte von ihrem zweiten Schießen. Ein Sturz warf die 26-Jährige aber bis zur Übergabe auf Rang neun zurück.

Susanne Hoffmann strauchelte als einzige ÖSV-Athletin am Schießstand, musste in zwei Strafrunden. Dunja Zdouc hatte nur einen Nachlader, verlor in der Loipe aber weiter an Terrain.

Textquelle: © LAOLA1.at

Conny Hütter nach Rang 3: "Es hat mich so rumgebeutelt"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare