Wett-Tipps: Liverpool gegen Leipzig gefordert

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Willkommen zurück in Budapest, heißt es hier für beide Teams, nämlich für Liverpool als für Leipzig. Die Bullen dürften zwar nach England, in Richtung der Anfield Road anreisen, müssten sich aber nach ihrer Rückkehr in Quarantäne begeben. Sie könnten so die kommenden Bundesliga-Spiele nicht antreten, daher steigt auch das Rückspiel in der Budapester Puskas-Arena. Liverpool-Fans freuen sich wohl darüber, freut ihr euch auf die folgenden Wett-Tipps.

Die besten Wetttipps zu Liverpool - Leipzig bei bet-at-home!
Jetzt 200 EUR Bonus holen!

*Du musst 18+ sein, um Dich zu registrieren. Es gelten die Bonusbedingungen.

Erstmal freuen wir uns gemeinsam mit den Anhängern des FC Liverpool, dass dieses Rückspiel nicht an der Anfield Road stattfindet. Und dass dieses Spiel nicht im Rahmen der Premier League stattfindet. Denn hier ist die aktuelle Bilanz katastrophal. 2021 hatte Liverpool bisher sieben Heimspiele, Ergebnis: ein mickriges Pünktchen. Im gesamten englischen Profifußball hat heuer kein anderes Team eine schlechtere Bilanz!

Besser ist unsere Bilanz aus den letzten Wett-Tipps zum Hinspiel der Reds gegen Leipzig. Schließlich hatten wir eine recht „sichere“ Wette für euch herausgepickt. Liverpool erzielte in der ersten Halbzeit keinen Treffer, wir tippten auf Under 1,5 also maximal einen eigenen Treffer in den ersten 45 Minuten. „Never change a winning bet“ empfehlen wir aber nicht, dazu im Verlauf mehr.

Selbst Jürgen Klopp wirkt verzweifelt und bestätigt die aktuelle Zeit als Tiefpunkt seiner 20-jährigen Trainerkarriere. Denn am Sonntag folgte der nächste Rückschlag gegen Abstiegskandidaten Fulham. Das 0:1 war bereits Heimniederlage Nummer 6 (!) in Folge. In der Premier League sind die ersten vier Plätze immer weiter weg. Selbst vom aktuellen achten Rang könnte Liverpool durch die Nachholspiele von Aston Villa abrutschen. Brutal für Liverpool, brutal ehrlich bringt es der Trainer auf den Punkt: „Gottseidank spielen wir jetzt in einem anderen Wettbewerb“. So schlagen wir die Brücke bis nach Budapest, wo bereits das Hinspiel erfolgreich gemeistert wurde. Als gäbe es keine Krise, siegten die Reds mit 0:2 im (offiziellen) Auswärtsspiel.

Brutal bitter war das vor allem für Leipzig, weil die Nagelsmann-Elf nicht wirklich die schlechtere Mannschaft war. Die Gegentore fielen aufgrund von individuellen Fehlern der Deutschen. Während Mane und Salah eiskalt in Halbzeit 2 netzten, vergaben die Bullen zum Teil sehr gute und zahlreiche Chancen. Die Chancen für den Aufstieg der Leipziger sind dank dem Hinspielergebnis nicht hoch, aber noch vorhanden. Wir erwarten ein stürmisches Leipzig, dass nichts zu verlieren hat. Mit ein wenig mehr Glück im Abschluss, kann Leipzig der Klopp-Elf große Sorgen bereiten. Mit einem frühen Treffer der Leipziger ist dann wieder alles möglich.

Kategorie: 1. Halbzeit 1. Tor?

TIPP: RB Leipzig: Quote 2,70

Die Offensivstars der Bullen rund um Marcel Sabitzer können vor allem mit dem hohen Tempo die Defensive der Reds fordern. Mit ein Grund für die schwachen Liverpooler Tage ist auch der monatelange Verzicht auf einige Stammverteidiger. Van Dijk, Gomez, Matip, Fabinho (eingewechselt) fehlen seit Wochen, gegen Fulham spielten zuletzt in der Viererkette: Neco Williams, Nathaniel Phillips, Rhys Williams & immerhin einer der besten Linksverteidiger überhaupt, Andy Robertson. Die drei Erstgenannten haben aber nicht die (allerhöchste) Premier League Qualität und würden in einer “normalen” Saison kaum zum Einsatz kommen.

Stabiler ist da die Defensive der Bullen, in der deutschen Bundesliga duelliert man sich nach wie vor mit den großen Bayern um den Titel. Seit der Niederlagegen im Achtelfinale-Hinspiel, siegten die Leipziger viermal in vier Spielen. Gleich dreimal hielt die Null, zuletzt beim 3:0 Auswärtssieg gegen Freiburg.

Die Bullen müssen alles riskieren, unklar wie sie mit ihren zu erwartenden Torchancen auch umgehen werden. Im Hinspiel war die Offensive überhaupt nicht effizient, dafür aber durchaus beispielhaft im entscheidenden Gruppenspiel gegen einen anderen englischen Gegner, Manchester United. Beim 3:2 Sieg hieß es bereits nach 13 Minuten 2:0 für die Bullen. Zeitgleich eröffnen die vielen offensiven Wege aber auch Räume und Lücken für Gegenangriffe des FC Liverpool. Daher ist es gut möglich, dass wir einige Treffer in dieser Partie, vielleicht gar in den ersten 45 Minuten sehen. Wir verzichten aus dem Grund auch auf den Tipp: Under 1,5 Liverpool in der ersten Halbzeit. Setzen auf einige Treffer der beiden Teams, insgesamt mindestens 4!

Kategorie: Over 3,5

TIPP: JA: Quote 2,65

Schwer zu sagen, welches Team es in das Viertelfinale schafft. Leipzig hat zwar nur eine minimale, aber eine lebende Chance und das Momentum auf der eigenen Seite! Liverpool hingegen ist nach einem Auswärtssieg im Hinspiel noch nie ausgeschieden, zudem als Gastgeber im Europapokal gegen deutsche Teams ungeschlagen (20 Spiele, Torverhältnis 52-9). Wir freuen uns jedenfalls auf eine Partie mit vielen Treffern!

Mögliche Aufstellungen

Liverpool: Alisson – Alexander-Arnold, Fabinho, Kabak, Robertson – Thiago, Wijnaldum, Milner – Mane, Salah, Firmino

Leipzig: Gulacsi – Adams, Mukiele, Klostermann, Upamecano, Angelino – Kampl, Nkunku, Sabitzer – Olmo, Poulsen

Alle Quoten sind zur Zeit der Verfassung auf bet-at-home.at verfügbar. Für etwaige Veränderungen wird keine Verantwortung übernommen.

Viel Glück und wette verantwortungsbewusst. Wetten kann süchtig machen und sollte nur mit Geld betrieben werden, welches man im Falle eines Verlustes auch verschmerzen kann. Auf keinen Fall sollte man Glücksspiel nutzen, um Schulden zu beseitigen. Solltest du das Gefühl haben, dass du dein Setzverhalten nicht mehr unter Kontrolle hast, wende dich an Experten, um deine Spielsucht in den Griff zu bekommen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..