Wer wird Meister in Deutschland 2020/2021?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Neben unseren gewohnten Wett-Tipps zu einzelnen Spielen, möchten wir euch natürlich auch mit Langzeitwetten versorgen. Zum Start der Ligen in Europa haben wir für euch die Meisterschaftskandidaten unter die Lupe genommen und genauestens analysiert. Wir schauen zu unseren Nachbarn nach Deutschland, auf geht’s!

Eines vorweg, noch bevor wir die Analyse starteten, war für alle klar, wer wenn nicht wieder die Bayern. Die Form des Bayern Kaders ist 2020 einfach nur atemberaubend und manche Ergebnisse in der vergangenen Saison furchteinflößend, zum Beispiel 8:2 gegen einen Verein namens FC Barcelona.

Gehen wir ein wenig auf die Verfolger ein, die es in den letzten 8 Jahren immer wieder versuchten, aber gegen die Bayern gescheitert sind. Unserer Meinung nach sind zwei Mannschaften als gerechtfertigte Konkurrenten zu betrachten, RB Leipzig und Borussia Dortmund.

Zieht man die Leistung der Leipziger und Dortmunder aus der vergangenen Saison zu einem Vergleich heran, schneiden die Bullen besser ab. RB Leipzig wurde in der Bundesliga dritter und erreichte das Halbfinale der UEFA Champions League. Beinahe hätten wir sogar ein deutsches Finale gesehen, Paris Saint-Germain hatte aber bekanntlich etwas dagegen. Für Leipzig wird eines in der kommenden Spielzeit besonders schwierig. Wie ersetzen sie den zu Chelsea abgewanderten Starstürmer Timo Werner? Bis jetzt konnten sie keinen richtigen Transferhammer vermelden.

Dortmund hat mit Sicherheit kein Stürmerproblem. Die Torkanone Erling Braut Haaland hat vergangene Saison in der Deutschen Bundesliga wie eine Bombe eingeschlagen. Mit 13 Toren in 15 Spielen für den BVB hat er fast in jedem Match getroffen. Ansonsten setzen die Nordrhein-Westfalen besonders auf junge Talente. Von Real Madrid wurde der 18 jährige Brasilianer Reinier ausgeliehen und der 17 jährige Jude Bellingham wechselte von Birmingham City nach Dortmund. In der ersten DFB-Pokalrunde erzielte Bellingham sogar schon sein erstes Tor beim 5:0 Sieg gegen Duisburg. Man darf gespannt sein, wie sich die Jungspunde in der Bundesliga zurecht finden werden.

Zum Titelfavoriten aus München gibt es eigentlich nicht viel zu schreiben. Transfertechnisch ist der Wechsel von Thiago zu Liverpool für die Bayern das größte Highlight. Vergessen wir nicht Leroy Sané, der ja jetzt im Sommer an die Säbener Straße gekommen ist. Ausgehend vom gesamten Kader und den besetzten Einzelpositionen, wird Bayern München auch 20/21 zum neunten Mal in Folge Deutscher Meister.

TIPP: Bundesliga - Sieger 20/21? FC Bayern München: Quote 1,15

Alle Quoten sind zur Zeit der Verfassung auf INTERWETTEN.com verfügbar. Für etwaige Veränderungen wird keine Verantwortung übernommen.

Viel Glück und wette verantwortungsbewusst. Wetten kann süchtig machen und sollte nur mit Geld betrieben werden, welches man im Falle eines Verlustes auch verschmerzen kann. Auf keinen Fall sollte man Glücksspiel nutzen, um Schulden zu beseitigen. Solltest du das Gefühl haben, dass du dein Setzverhalten nicht mehr unter Kontrolle hast, wende dich an Experten, um deine Spielsucht in den Griff zu bekommen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare