Wett-Tipps: Manchester United - Crystal Palace

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Premier League, Manchester United – Crystal Palace, 5. Dezember 2021 - 15h LIVE auf Sky

Es war bereits offiziell und nun ist er auch da! Ralf Rangnick ist neuer Cheftrainer oder wie man in England sagt: Manager von Manchester United. Sein Debüt gibt er gegen Crystal Palace am Sonntag, im Rahmen des 15. Spieltags der Premier League Saison 2021/2022. Auch die Wett-Tipps für diese besondere Partie sind da, damit auch euer mögliches Debüt mit Sportwetten gelingt.

Jetzt 200 EUR Bonus bei bet-at-home holen!
*Du musst 18+ sein, um Dich zu registrieren. Es gelten die Bonusbedingungen.

Wir haben also Gewissheit! Ralf Rangnick wird neuer Interimstrainer des großen Manchester United! Freitagfrüh gab es bereits die erste Pressemeldung, wenige Stunden nach dem 3:2 Sieg über Arsenal London. Rangnick saß die Begegnung noch von der Tribüne aus, wirkt nun gegen Crystal Palace erstmalig von der Bank aus mit. Viel Zeit hat er in der Vorbereitung auf diese Partie nicht, gerade mal ein Training steht mit dem gesamten Team bis zum Matchday am Sonntag am Plan.

Geplant hat Rangnick jedenfalls die Defensive zu stabilisieren. Gefragt nach der Vision für die nächsten sechs Monate, folgt als eines seiner ersten Wörter als Chefcoach: Balance! Er sieht die Defensive der Red Devils wohl als Schwachstelle, kein Wunder, wenn man im Schnitt knapp 2 Tore pro Spiel hinnimmt! Mehr Kontrolle über das Spiel und eben die Balance finden, so seine ersten Ziele, die er mit seinem Trainerstab angehen möchte. Nicht mit dabei ist Michael Carrick! Die United Legende verkündete bereits vor dem Spiel gegen Arsenal seinen Abschied und wird Ralf Rangnick nicht assistieren.

Etwas überraschend kam also sein Ende, nachdem er zum dritten und letzten Mal als Interims-Coach auf der Bank saß. Carrick, der als Spieler mit United 2008 die Champions League und insgesamt 5 Mal die Premier League gewann, verabschiedet sich mit einer sauberen Coach-Bilanz und einem 3:2 Heimsieg gegen die Gunners. Passend zur erwähnten Statistik zu den Gegentreffern, also wieder 2 Gegentreffer für David de Gea und Uniteds Defensive. Wir starten diesmal mit dem etwas riskanteren Tipp: Manchester United gewinnt und beide Teams treffen.

Kategorie: Spezialwetten

TIPP: 3-Weg und beide Teams erzielen mind. 1 Tor: Team 1 und JA: Quote 3,15

Das gibt's nur bei LAOLA1: Die heißesten Picks deiner Lieblings-Bookies direkt auf dein Handy!

Tritt jetzt unserem Telegram-Channel bei und check dir unsere exklusiven Wett-Tipps direkt aufs Handy! Hier geht's zum kostenlosen Telegram-Kanal >>>

Grund für einen Treffer von Crystal Palace? Die bereits erwähnte Gegentreffer-Bilanz aus der aktuellen Saison: Im Schnitt gibt es 2 Gegentreffer. Weiters konnte man in nur 2 von 14 Versuchen die Null halten. Und noch kurioser wird es, wenn man rein auf die Heimbilanz schaut. In den letzten 15 (!) Pflichtspielen im Old Trafford, haben die Red Devils immer mindestens einen Gegentreffer hinnehmen müssen. Es ist die zweitlängste Serie dieser Art in der Vereinsgeschichte! Mit Crystal Palace kommt zudem ein Team ins Old Trafford, dass offensiv bisher durchaus funktionierte. 19 erzielte Saisontreffer sind 2 oder gar 6 mehr als die Anzahl von erzielten Treffern von Arsenal oder Tottenham. Zu guter Letzt kommt mit Wilfred Zaha ein ehemaliger Red Devil ins Old Trafford. Als Zaha zuletzt im Old Trafford auflief, führte er seine Eagles zum überraschenden 1:3 Auswärtssieg. Es spricht richtig viel für einen Treffer, aber nicht genug für einen Sieg von Crystal Palace.

Für uns ist Manchester United der große Favorit in dieser Partie, bei dem Ralf Rangnick sein Debüt gibt. Die roten Teufel überzeugten besonders in Halbzeit Zwei gegen Arsenal London mit einer Energieleistung. Wer sonst, außer Cristiano Ronaldo war der klare Matchwinner. CR7 erzielte seine Pflichtspiel-Tore 800 und 801, unfassbare Zahlen! Damit ist der Portugiese auch der erste Fußballer, der jemals 800 Profi-Tore erzielen konnte. Pele traf 765 Mal und aktueller Rivale Lionel Messi liegt bei 756 Treffern. Cristiano versüßt seinem neuen Trainer Ralf Rangnick das Debüt, daher lautet unsere Empfehlung für den Basis-Tipp: Manchester United gewinnt, klassischer Sieg-Tipp.

Kategorie: Topwetten

TIPP: Hauptwette: Manchester United: Quote 1,57


Mögliche Aufstellungen

Manchester United:
De Gea – Dalot, Lindelöf, Maguire, Telles – Fred, McTominay, Fernandes – Rashford, Ronaldo, Sancho

Crystal Palace: Guaita – Ward, Tomkins, Guehi, Mitchell – Kouyate, Schlupp, Gallagher – Ayew, Edouard, Zaha



Alle Quoten sind zur Zeit der Verfassung auf bet-at-home.at verfügbar. Für etwaige Veränderungen wird keine Verantwortung übernommen.

Viel Glück und wette verantwortungsbewusst. Wetten kann süchtig machen und sollte nur mit Geld betrieben werden, welches man im Falle eines Verlustes auch verschmerzen kann. Auf keinen Fall sollte man Glücksspiel nutzen, um Schulden zu beseitigen. Solltest du das Gefühl haben, dass du dein Setzverhalten nicht mehr unter Kontrolle hast, wende dich an Experten, um deine Spielsucht in den Griff zu bekommen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..