Wett-Tipps: Premier League, Man United - Arsenal

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Premier League, Manchester United vs Arsenal London, 02. Dezember 2021 – 21:15h


Im Old Trafford kommt es zum Aufeinandertreffen zweier Giganten. Einst wurde solch ein Spiel als Finale gesehen, denn der Sieger verschaffte sich einen bedeutenden Vorteil im Rennen um die Meisterschaft. Doch heute sieht die Ausgangslage ganz anders aus. Beide Giganten sind in einen Tiefschlaf gefallen und man spricht von einem Spitzensiel nur aufgrund der großen Namen. Heute versuchen beide Teams das letzte Ticket für die Champions League Teilnahme zu lösen. Die ersten drei Plätze (Chelsea, Man City, Liverpool) sind aufgrund des spielerisch gebotenen quasi schon vergeben. Nur die Reihenfolge bleibt höchstwahrscheinlich bis zum Schluss unklar. Die Gunners haben gute Chancen, dieses letzte Ticket zu ergattern. Nun kommt es zum Abschluss des Spieltags zum direkten Duell mit einem Kontrahenten. Sowohl Arsenal als auch United brauchen diese Punkte unbedingt, um nicht den Anschluss zu verlieren. Logo, dass wir uns mit dieser Partie ausführlich beschäftigt haben. Ein Ticket ergattern könnt auch ihr. Wir liefern euch nämlich die passenden Wetttipps dazu.


Du hast noch kein HAPPYBET-Konto? Schapp dir den Willkommensbonus beim HAPPYBET: 150 % Happy Bonus (bis zu 100€)!

*Du musst 18+ sein, um Dich zu registrieren. Es gelten die Bonusbedingungen.

Manchester United hat offiziell einen neuen Trainer vorgestellt. Ralf Rangnick übernimmt bei den Red Devils die Züge bis zum Ende der Saison. Fraglich ist, ob er aber schon am Donnerstagabend an der Seitenlinie stehen kann. Dem Fußballprofessor fehlt es noch an der Arbeitserlaubnis, um in England praktizieren zu dürfen. Wir gehen davon aus, dass Michael Carrick noch ein letztes Mal die Devils coachen wird, bevor dann der Erfinder des „Gegenpressings“ das Zepter übernimmt. Nach einem katastrophalen Lauf in der Premier League blieb den Verantwortlichen nichts übrig, als das Arbeitspapier mit der Vereinslegende Ole Gunnar Solskjaer vorzeitig aufzulösen. Seit mittlerweile 2 Spielen steht Michael Carrick an der Seitenlinie und man konnte eine kleine Änderung wahrnehmen.

In seinem ersten Spiel gewann United in Spanien gegen Villarreal mit 0-2 und am letzten Spieltag trotzte man dem FC Chelsea einen Punkt in London ab. Aber nun kommt eines der formstärksten Teams der Liga zu Gast. Der FC Arsenal befindet sich derzeit auf Tabellenplatz 5. Von den letzten 10 Pflichtspielen verloren die Gunners lediglich 1 Spiel. Man musste sich nur dem FC Liverpool an der Anfield Road geschlagen geben. Dies aber eindeutig mit 4-0. Jetzt gastiert man im Old Trafford und die Vorzeichen stehen gut. Seit mittlerweile 6 Ligaspielen blieb man gegen Manchester United ungeschlagen. 7 sieglose Begegnungen gegen den Rivalen aus London aus der Sicht Uniteds gab es noch nie in der Geschichte der Premier League! Fällt am Donnerstagabend der nächste Negativrekord aus der Sicht der Red Devils?

Einen Negativrekord hat man mit dem Unentschieden gegen den FC Chelsea ja schon eingestellt. Manchester United hat in der Geschichte der Premier League noch nie so wenig Punkte aus einer Acht-Spiele-Periode geholt. Von 24 möglichen Punkten holte man lediglich 5(!). Zusammengefasst bedeutet das, dass man nur 1 der letzten 8 Spiele gewinnen konnte. Zudem kommt noch hinzu, dass Manchester United seit 5 Premier League Heimspielen ohne Sieg ist (S0, U1, N4). Der letzte Premier League Heimsieg liegt nun fast 3 Monate zurück. Damals bezwang man Newcastle United mit 4-1. Wenn man sich diese Ausgangslage ansieht, dann kommt man nicht drum herum dem FC Arsenal die Favoritenrolle zuzustecken. Mit einem 3er könnten die Gunners an West Ham United vorbei auf Platz 4 vorrücken.

Von der 0-4 Klatsche an der Anfield Road haben sich die Gunners gut erholt, indem sie am vergangenen Wochenende Newcastle United mit 2-0 besiegten. Bei den letzten 3 Siegen blieb man jeweils ohne Gegentreffer. Interessanterweise blieb man auch bei den letzten 3 Begegnungen mit Manchester United ohne Gegentreffer. Nur ein einziges Gegentor kassierten die Gunners in den letzten 5 Pflichtspielen gegen Manchester United. Wir glauben, dass am kommenden Donnerstag Geschichte geschrieben wird. Dazu müsste Arsenal London ungeschlagen bleiben! Daher legen wir uns fest und sagen: Arsenal London verliert nicht.

Kategorie: Top Wetten - Doppelte Chance

TIPP: X2, Quote 1,80

Das gibt's nur bei LAOLA1: Die heißesten Picks deiner Lieblings-Bookies direkt auf dein Handy!

Tritt jetzt unserem Telegram-Channel bei und check dir unsere exklusiven Wett-Tipps direkt aufs Handy! Hier geht's zum kostenlosen Telegram-Kanal >>>

Wenn diese beiden Teams aufeinandertrafen, stand ganz England still. Mit Toren konnte immer gerechnet werden. Wir erinnern an das berüchtigte 8-2 aus der Sicht Uniteds. Aber mittlerweile ist von dem Glanz der alten Tage wenig geblieben. Manchester United geht als vermeintlicher Favorit in dieses Duell, aber auch hier heißt es verlieren verboten. Wir glauben, dass beide Teams eher defensiv agieren werden und daher gehen wir von keinem Torfestival aus. In den letzten 5 direkten Duellen fielen maximal 2 Tore pro Spiel. Sprich 5. Mal in Folge spielten diese Teams Unter 2,5. Wir glauben, dass auch diesmal nicht mehr als 2 Tore erzielt werden. Ein weiterer interessanter „fun fact“ ist uns ebenfalls ins Auge gestoßen. Falls die Gunners als erster Treffen sollten, dann ist ein weiterer Negativrekord aus der Sicht Uniteds eingestellt worden. Die letzten 8 Tore im Old Trafford wurden nämlich allesamt gegen die Red Devils erzielt und 9 Gegentore in Folge haben die Devils im eigenen Stadion noch nie kassiert. Eine sehr interessante Partie, die uns am Donnerstagabend erwartet und auch wenn wir nicht mit vielen Toren rechnen, rechnen wir mit einem unterhaltsamen Spiel.

Kategorie: Tor – Über/Unter 2,5

TIPP: Unter 2,5, Quote 2,05

Mögliche Aufstellungen

Manchester United: De Gea – Telles, Bailly, Lindelöf, Wan-Bissaka – Fred, McTominay, Rashford, Fernandes, Sancho – Ronaldo

Arsenal London: Ramsdale – Tavares, Gabriel, White, Tomiyasu – Smith-Rowe, Lokonga, Thomas, Saka – Odegaard, Aubameyang

Alle Quoten sind zur Zeit der Verfassung auf hpybet.com verfügbar. Für etwaige Veränderungen wird keine Verantwortung übernommen.

Viel Glück und wette verantwortungsbewusst. Wetten kann süchtig machen und sollte nur mit Geld betrieben werden, welches man im Falle eines Verlustes auch verschmerzen kann. Auf keinen Fall sollte man Glücksspiel nutzen, um Schulden zu beseitigen. Solltest du das Gefühl haben, dass du dein Setzverhalten nicht mehr unter Kontrolle hast, wende dich an Experten, um deine Spielsucht in den Griff zu bekommen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..