ÖVV-Herren verpassten Final 4

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Volleyball-Herren verpassen im Gegensatz zu den ÖVV-Damen das Final-4 der Silver European League.

Die rot-weiß-rote Auswahl verliert am Mittwochabend in Jelgava gegen Lettland knapp mit 2:3 (-23,-20,20,23,-13) und beendet damit die Gruppe A mit 13 Zählern hinter den ungeschlagenen Balten (17) auf Platz zwei.

Da Final-4-Gastgeber Mazendonien nur Dritter wird und im Pool B neben Sieger Weißrussland auch Kroatien als besserer Gruppenzweiter weiterkommt, dürfen die Österreicher nicht beim Finalturnier um das Ticket für die Golden League mitspielen.



"Ist und schon einmal passiert"

"Dass wir als Gruppenzweiter nicht weiterkommen, kennen wir schon. Es ist uns schon einmal passiert, dass die Mannschaft mit der Final-4-Wild Card hinter uns war", lautete der Kommentar von ÖVV-Teamchef Michael Warm.

"Aber das kann man nicht ändern. Jetzt geht es darum, uns auf das primäre Saisonziel, die im August beginnende EM-Qualifikation, vorzubereiten. Diesbezüglich waren die Silver-League-Spiele sehr wertvoll", betonte der Deutsche.

Textquelle: © LAOLA1.at

DIASHOW: Babsi Schett verzaubert bei den French Open

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare