Swiatek lässt Pliskova im Rom-Finale kein Game

Swiatek lässt Pliskova im Rom-Finale kein Game Foto: © getty
 

Das Finale des WTA-Turniers in Rom ist eine klare Sache: Iga Swiatek lässt ihrer Kontrahentin Karolina Pliskova im Endspiel des mit 1,578 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Events nicht den Hauch einer Chance.

Die an 15 gesetzte Swiatek überlässt Pliskova (CZE-9) kein einziges Game und fertigt sie 6:0, 6:0 ab. Die 19-jährige Polin verwertet nach gerade einmal 46 Minuten ihren ersten Matchball. Im ersten Satz gibt Swiatek nur vier Punkte ab, insgesamt lediglich 13.

Für French-Open-Siegerin Swiatek ist es ihr erster WTA-Titel bei einem 1000er-Turnier. Mit ihrem insgesamt dritten WTA-Titel gelingt ihr eine perfekte Generalprobe für die Titelverteidigung in Roland Garros.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..