Grabher und Gauff in Linz out

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Julia Grabher verliert beim Upper Austria Ladies in Linz in der ersten Runde gegen die Slowakin Viktoria Kuzmova mit 4:6 und 2:6. Damit ist Barbara Haas als letzte Österreichin beim mit 250.000 Dollar dotierten WTA-Turnier noch dabei. Die Lokalmatadorin spielt am Mittwoch.

Für die Sensation des Tages sorgt jedoch Tamara Korpatsch: Die 24-jährige Deutsche besiegt im Finale der Qualifikation den US-Jungstar Coco Gauff klar mit 6:4, 6:2.

"Tamara war einfach zu stark für mich. Ich habe heute ganz sicher nicht mein bestes Tennis gespielt und einige falsche Entscheidungen getroffen. Ich bin aber sicher, dass ich aus diesem Turnier viel lernen werde, denn ich habe in meinem Spiel noch viel zu verbessern", erklärt die 15-Jährige beim Pressegespräch.

"Das war eines meiner ersten WTA-Turniere in der Halle überhaupt. Die Bedingungen sind neu und ungewohnt für mich. Darauf muss ich mich erst einstellen. Ich hätte niemals für möglich gehalten, eine solche Saison zu spielen. Wenn mir das jemand vorher gesagt hätte, dann hätte ich das niemals geglaubt. Es ist so unglaublich viel passiert und ich habe so viele Erfahrungen gesammelt in diesem Jahr", gesteht Gauff.

Textquelle: © LAOLA1.at

SK Sturm Graz unterstreicht Stellenwert mit Wirtschaftsanalyse

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare