Williams gibt im Finale w.o., Titel an Andreescu

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Serena Williams ist weiter kein Titel auf der WTA-Tour seit ihrer Rückkehr im Frühjahr 2018 vergönnt.

Im Finale des Turniers von Toronto muss die 37-Jährige beim Stand von 1:3 gegen die kanadische Aufsteigerin Bianca Andreescu aufgeben. Der US-Superstar hat mit einer Rückenverletzung zu kämpfen.

"Es tut mir leid, ich konnte heute nicht. Ich habe es versucht, aber ich konnte nicht", erklärt Williams tränenreich.

Die 19-jährige Lokalmatadorin Andreescu sorgt indes für den ersten kanadischen Titelgewinn bei diesem Event seit 50 Jahren.

Sie hatte vor dieser Woche seit Ende Mai nicht mehr gespielt, als sie bei den French Open für die zweite Runde wegen einer Schulterverletzung w.o. geben musste. In der Weltrangliste wird sie sich auf Platz 14 verbessern, ein neues Karrierehoch und sechs Positionen hinter Williams.

Für Andreescu ist es der zweite Titel ihrer Karriere nach dem Turniersieg Mitte März in Indian Wells.

Textquelle: © LAOLA1.at

Barbara Haas feiert größten Erfolg bei ITF-Turnier in Hechingen

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare