WTA in Toronto: Serena Williams startet souverän

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Acht der 16 gesetzten Spielerinnen überstehen bei dem mit 2,8 Mio. Dollar dotierten WTA-Turnier in Toronto die zweite Runde nicht.

Ohne Probleme schafft die 37-jährige Serena Williams den Einzug ins Achtelfinale. Die als Nummer 8 gesetzte US-Amerikanerin bezwingt Elise Mertens (BEL) mit 6:3, 6:3 und trifft in der Runde der besten 16 auf die russische Qualifikantin Ekaterina Alexandrova. Williams träumt weiter von ihrem 73. WTA-Titel und dem siebten Triumph bei den US Open in New York (26. August bis 8. September).

Die polnische Qualifikantin Iga Swiatek sorgt in Runde zwei mit ihrem 1:6, 6:3 und 6:4 gegen Caroline Wozniacki (DEN/15) für die Überraschung des Tages. Die 18-Jährige aus Warschau (WTA-Nr. 65) bekommt es im Achtelfinale nun mit Naomi Osaka (JAP/2) zu tun.

Stark präsentiert sich die 34-jährige Wildcard-Spielerin Svetlana Kuznetsova.

Nach ihrem Zweisatz-Erfolg gegen Wang Xiyu aus China fertigt die US-Open-Siegerin 2004 auch Donna Vekic (CRO) mit 7:6, 6:3 ab. Im Achtelfinale wartet auf die Russin nun Simona Halep (ROU/4), die US-Qualifikantin Jennifer Brady mit 4:6, 7:5, 7:6(5) niederkämpft.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

ATP 1000 in Montreal: Dominic Thiem kämpft sich zu Auftakt-Sieg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare