Topgesetzte Sabalenka sagt für Indian Wells ab

Topgesetzte Sabalenka sagt für Indian Wells ab Foto: © getty
 

Die Weltranglisten-Zweite Aryna Sabalenka wird das mit über acht Millionen Dollar dotierte WTA-Hartplatz-Turnier in Indian Wells (Kalifornien, ab Donnerstag) verpassen.

Die Spielerin aus Belarus teilte auf ihrem Instagram-Kanal mit, dass sie mit dem Coronavirus infiziert ist. "Ich habe mit meiner Isolierung begonnen und werde hierbleiben, bis ich von den Ärzten und Gesundheitsbehörden die Freigabe erhalte. Bis jetzt sieht es gut aus, aber ich bin wirklich traurig, dass ich dieses Jahr hier nicht dabei sein kann", teilte sie mit.

Sabalenka wäre beim WTA-1000-Event in Kalifornien als Nummer 1 gesetzt gewesen, da die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty bereits zuvor abgesagt hatte.

Sabalenka hatte zu Jahresbeginn Zweifel an den Corona-Impfstoffen geäußert. "Es ist sehr schnell vorangetrieben worden und es gab nicht genug Zeit, um die Impfstoffe zu testen", hatte die 23-Jährige erklärt. "Es ist schwer zu sagen, aber ich will mich noch nicht wirklich impfen lassen und ich will auch nicht, dass meine Familie es auf sich nimmt."

Sie meinte später aber auch noch, dass sie sich impfen lassen würde, wenn sich für sie die Chance ergeben sollte.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..