Schwierige Lose für ÖTV-Damen in Linz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Barbara Haas und Julia Grabher müssen über sich hinauswachsen, um das Achtelfinale des WTA-Turniers "Upper Austria Ladies" erreichen.

Lokalmatadorin Haas, die in Linz noch kein Spiel gewonnen hat, trifft laut am Sonntag erfolgter Auslosung auf die Lettin Anastasija Sevastova und die Vorarlbergerin Grabher, ebenfalls dank Wildcard im Hauptbewerb, spielt gegen die Slowakin Viktoria Kuzmova.

Topfavoritin des 250.000-Dollar-Turniers ist nach Absage von Ex-Siegerin Petra Kvitova die Niederländerin Kiki Bertens.

Die Halbfinalistin von Peking und Weltranglisten-Achte hat gleich zum Auftakt eine schwierige Aufgabe vor sich - ihr wurde die Russin Anastasija Pawljutschenkowa, die Siegerin von 2015, zugelost.

Die als Nummer zwei eingestufte Belinda Bencic (SUI/WTA-10.) spielt gegen eine Qualifikantin. Da versuchte sich neben US-Jungstar Coco Gauff ab Sonntag auch ein ÖTV-Trio.

Die Tschechin Barbora Strycova, Linz-Siegerin von 2017, erhielt die Französin Alize Cornet als erste Gegnerin.

"Es ist wie es ist. Es wird gegen Alize ein hartes Match werden, aber ich freue mich sehr, wieder zurück in Linz zu sein. Es fühlt sich an, wie nach Hause zu kommen", sagte die Weltranglisten-34. Strycova war bei der Auslosung im mit 24 Metern längsten E-Bus Österreichs selbst dabei. Nicht in Linz aufschlagen wird Vorjahressiegerin Camila Giorgi. Die Italienerin sagte wegen einer Verletzung kurzfristig ab.

Textquelle: © LAOLA1.at

Goiginger-Wechsel nach Gladbach platzte im Sommer kurzfristig

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare