Freispruch für Venus Williams

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die polizeilichen Ermittlungen gegen Tennis-Star Venus Williams nach einem tödlichen Auto-Unfall werden eingestellt.

Die 37-Jährige wird laut Berichten von US-Medien von der Schuld am Tod eines 78-jährigen Mannes freigesprochen. Williams war im Juni auf einer Kreuzung in der Stadt Palm Beach Gardens im US-Bundesstaat Florida mit dem Wagen des Verstorbenen und seiner Gattin zusammengeprallt.

Die Witwe verklagte daraufhin die aktuell Weltranglisten-Fünfte, da Williams angeblich die Vorfahrtsregeln missachtet haben soll. Dieser Vorwurf wurde nun entkräftet.

Textquelle: © LAOLA1.at

NBA: Jakob Pöltls Toronto Raptors feiern nächsten Sieg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare