Marach stellt bestes Wimbledon-Ergebnis ein

Aufmacherbild Foto: © GEPAgetty
 

Oliver Marach steht zum zweiten Mal nach 2009 im Viertelfinale von Wimbledon.

Der Steirer besiegt an der Seite des Kroaten Mate Pavic die Briten Jay Clarke und Marcus Willis mit 6:3, 6:4, 7:6(3). Für Marach, der am Sonntag 37 Jahre alt wird, ist es das erste Major-Doppel-Finale seit 2012.

Nächste Gegner könnten Marcin Matkowski/Max Mirnyi sein. Die polnisch-weißrussische Paarung bekommt es nach dem Zweitrunden-Sieg über Bob und Mike Bryan (USA-5) mit Nicholas Monroe/Artem Sitak (USA/AUS) zu tun.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare