Rodionov für Junioren-Masters qualifiziert

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Erfreuliche Nachrichten von der Nachwuchs-Front im heimischen Tennis: Mit Jurij Rodionov hat sich ein Österreicher für das Junior-Masters der weltbesten U18-Spieler Ende Oktober in China qualifiziert.

Der 18-jährige Niederösterreicher erreichte heuer im Juniorenbewerb der French Open das Achtelfinale und im Doppel sogar das Halbfinale. In Wimbledon schaffte er es wenig später sogar bis ins Viertelfinale (Einzel) bzw. ins Endspiel (Doppel).


Textquelle: © LAOLA1.at

Film-Kritik Borg/McEnroe: Eine würdige Verfilmung?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare