US-Open-Siegerin Osaka nicht fit für Paris

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

US-Open-Siegerin Naomi Osaka verzichtet auf die French Open.

Eineinhalb Wochen vor Beginn des Grand-Slam-Turniers in Paris fühlt sich die Japanerin nicht fit genug. Osaka lässt ihre Fans via Twitter wissen, dass ihre Kniesehne noch gereizt sei und sie nicht genug Zeit habe, sich auf Sand vorzubereiten.

"Diese beiden Turniere kamen zu dicht hintereinander für mich dieses Mal", schreibt die 23-Jährige. Osaka hatte auf ihrem Weg zum zweiten Sieg bei den US Open mit einer Bandage um den linken Oberschenkel gespielt.

Vor Osaka hatte auch die Weltranglisten-Führende und Titelverteidigern Ashleigh Barty ihre Teilnahme abgesagt. Die Australierin hatte wegen der Corona-Pandemie bereits auf die US Open verzichtet.

Wegen der Corona-Pandemie hatten die Organisatoren die French Open auf den 27. September bis 11. Oktober gelegt. Wegen der knappen Zeit zwischen dem Turnier in New York und dem in Paris hatte das für Kritik gesorgt.

DIE NEUE HEIMAT FÜR TENNIS

Jetzt mit Code "LAOLA1" 20 Prozent auf die Jahresmitgliedschaft bei tennischannel.com sparen>>>

Der Tennis Channel Deutschland ist der erste und einzige Streaming-Kanal in Deutschland, der sich ausschließlich dem Tennissport widmet! Verfolge die denkwürdigsten Spiele in der Geschichte des Sports, exklusive Originalserien und Features über die besten Spieler Deutschlands und der Welt, preisgekrönte Dokumentationen und Live-Tennisübertragungen der Tennis-Bundesliga und anderer spannender Tennis-Live-Übertragungen.

Textquelle: © LAOLA1.at

French Open reduzieren Zuschauer-Zahl weiter

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare