Erstes Paszek-Erfolgserlebnis nach Zwangspause

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Fed-Cup-Team schlägt zum Abschluss des Turniers der Europa/Afrika-Zone 1 in Tallinn Gastgeber Estland mit 2:1 und belegt somit Rang fünf.

Dabei feiert Tamira Paszek ihren ersten Matchsieg seit ihrer viermonatigen Zwangspause. Die Vorarlbergerin setzt sich 6:2, 6:3 gegen Maileen Nuudi durch. Barabara Haas kann infolge auch ihr drittes Einzel-Spiel des Turniers mit 6:3, 2:6, 6:0 gegen Maria Lota Kaul gewinnen.

Im bedeutungslosen Doppel debütiert Pia König für Rot-Weiß-Rot an der Seite von Julia Grabher, die Österreicherinnen müssen sich Valeria Gorlats/Nuudi 5:7, 5:7 geschlagen geben.

Das ausgegebene Ziel Klassenerhalt war ja bereits seit Freitag in trockenen Tüchern:

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖTV-Damen drehen Fed-Cup-Partie gegen Georgien

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare