Deutschland liegt im Fed Cup mit 0:2 zurück

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die deutschen Tennis-Damen stehen im Fed-Cup-Halbfinale gegen Tschechien nach dem ersten Tag mit dem Rücken zur Wand.

Julia Görges und Angelique Kerber müssen sich der zweifachen Wimbledonsiegerin Petra Kvitova (3:6,2:6) bzw. der Weltranglisten-6. Karolina Pliskova (5:7,3:6) jeweils in zwei Sätzen geschlagen geben.

Die Gastgeberinnen müssen in Stuttgart am Sonntag nun alle drei Matches gewinnen.

Für den ersten Einzug der DTB-Damen seit 2014 stehen die Chancen aber schlecht, denn ein 0:2 in ein 3:2 zu verwandeln ist ihnen noch nie geglückt. Zudem dominierte Tschechien mit fünf Titeln seit 2011 den Fed Cup.

1:1 bei Frankreich gegen USA

Im zweiten Halbfinale empfängt Frankreich in Aix-en-Provence Rekordsieger USA.

Sloane Stephens fährt einen 7:6(3), 7:5-Sieg gegen Pauline Parmentier ein.

Für Frankreichs Punkt sorgt Kristina Mladenovic mit einem 1:6, 6:3, 6:2 gegen Coco Vandeweghe.

Weltgruppen-Play-off:

Australien - Niederlande 1:1
Weißrussland - Slowakei 1:1
Rumänien - Schweiz 2:0
Italien - Belgien 0:2

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare