Berrettini und Murray in 2. Wien-Runde

Berrettini und Murray in 2. Wien-Runde Foto: © GEPA
 

Die Nummer drei der Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle (täglich ab 14 Uhr auf ServusTV bzw. im ServusTV-Live-Stream), Matteo Berrettini (ITA), gibt sich im letzten Match des Eröffnungstages keine Blöße und besiegt den australischen Qualifikanten Alexei Popyrin 7:6(3), 6:3.

Der Italiener hat mit dem aufschlagstarken Youngster lange Probleme, im ersten Satz bringen beide Spieler ihre Aufschlagspiele relativ locker durch, Berrettini zeigt dann allerdings im Tie-Break seine ganze Klasse. Auch der zweite Satz verläuft eng, das einzige Break des Spiels zum 4:2 beschert dem 25-jährigen Römer dann den Sieg.

Auch Superstar Andy Murray steht in der zweiten Runde, muss für den Aufstieg aber deutlich mehr kämpfen.

Der zweifache Wien-Sieger (2014, 2016), besiegt ebenfalls am Montag in einem hochklassigen Aufeinandertreffen den an fünf gesetzten Polen Hubert Hurkacz erst nach über zweieinhalb Stunden Spielzeit mit 6:4, 6:7 (6), 6:3.

Im Achtelfinale kommt es zu einem besonders interessanten Duell: Murray trifft auf den erst 18 Jahre jungen Shooting-Star Carlos Alcaraz aus Spanien. Berrettini trifft in der nächsten Runde auf den zuletzt starken Georgier Nikoloz Basilashvili.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..