Thiem trifft bei Erste Bank Open auf Tsonga

Aufmacherbild
 

Die Erste Bank Open beginnen für Dominic Thiem mit einem Kracher: Der topgesetzte Lokalmatador trifft auf Jo-Wilfried Tsonga.

Tsonga greift bei der Auslosung selbst in den Lostopf und zieht sich Thiem als Gegner. "Es ist natürlich nicht einfach. Das wird eine große Herausforderung für mich", meint der Franzose in einer ersten Reaktion.

Im Achtelfinale würde Thiem auf den Sieger des Duells Basilashvili gegen Verdasco treffen. Im Thiem-Ast befinden sich auch Borna Coric und Dennis Shapovalov.

Dennis Novak bekommt es in Runde 1 mit Gael Monfils (FRA/4) zu tun. Kurios: Auch Novak zieht sich bei der Auslosung seinen Gegner selbst.

"Ein unglaublicher Spieler und Athlet"

"Zufrieden oder verärgert kann ich nicht sein. Ich bin da gegen jeden Gegner Außenseiter", kommentiert Novak seinen Auftaktgegner.

"Monfils ist ein unglaublicher Spieler und Athlet. Das wird ein cooles Match, man schaut ihm gerne zu beim Spielen, ich auch. Ich hoffe, dass es nicht allzu lustig für ihn wird", scherzte Novak, der seit Kurzem von Wolfgang Thiem alleine betreut wird.

"Monfils bewegt sich unglaublich, hat eine super schnelle Hand, serviert gut, hat eine gute Vorhand und Rückhand. Er ist ein ziemlich kompletter Spieler, aber bei dem weiß man natürlich auch nie, was kommt", sprach Novak eine gewisse Launenhaftigkeit des Franzosen an. Der 26-jährige Niederösterreicher, aktuell Nummer 126 im ATP-Ranking, trifft erstmals auf den Weltranglisten-13.

Novak mit Form zufrieden

Novak selbst geht es nach einer Verletzung Mitte August wieder gut, vor allem in den vergangenen zwei Wochen ortete er eine Aufwärtstendenz bei sich. "Vor allem in Stockholm. Ich habe mich da solide qualifiziert und dann gegen (Sam) Querrey war es ein sehr enges Match. Da habe ich Satzball gehabt im ersten."

Der 26-Jährige setzt auf die Unterstützung von den Rängen: "Ich hab in letzter Zeit oft bewiesen, egal ob im Davis Cup oder in der Stadthalle, dass ich vor dem Heimpublikum sehr gut spielen kann."

Auslosung für die Erste Bank Open 2019

Dominic THIEM (AUT-1) - Jo-Wilfried Tsonga (FRA)
Nikolos Basilashvili (GEO) - Fernando Verdasco (ESP)
Pablo Carreno Busta (ESP) - Denis Shapovalov (CAN)
Michail Kukushkin (KAZ) - Borna Coric (CRO-8)

Matteo Berretini (ITA-3) - Kyle Edmund (GBR)
Grigor Dimitrov (BUL) - Qualifikant
Chung Hyeon (KOR) - Milos Raonic (CAN)
Andrej Rublev (RUS) - Felix Auger-Aliassime (CAN-6)

Guido Pella (ARG-7) - Qualifikant
Feliciano Lopez (ESP) - Gilles Simon (FRA)
Jannik Sinner (ITA) - Qualifikant
Dennis NOVAK (AUT) - Gael Monfils (FRA-4)

Diego Schwartzman (ARG-5) - Pierre-Hugues Herbert (FRA)
Sam Querrey (USA) - Adrian Mannarino (FRA)
Qualifikant - Lorenzo Sonego (ITA)
Hubert Hurkacz (POL) - Karen Khachanov (RUS-2)

Textquelle: © LAOLA1.at

Spektakulär: Alex Marquez verhindert akrobatisch einen Sturz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare