Brite Edmund eliminiert Kevin Anderson

Brite Edmund eliminiert Kevin Anderson Foto: © getty
 

Für den Weltranglisten-Zwölften Kevin Anderson sind die Australian Open 2018 bereits zu Ende.

Der 31-jährige Südafrikaner, der letzte Woche im Endspiel von Pune stand, muss sich dem Briten Kyle Edmund mit 7:6 (4), 3:6, 6:3, 3:6, 4:6 geschlagen geben.

Hart zu kämpfen hat auch Pablo Carreno Busta: Der an zehn gereihte Spanier zwingt den australischen Wild-Card-Spieler Jason Kubler erst nach über dreieinhalb Stunden Spielzeit mit 7:5, 4:6, 7:5, 6:1 in die Knie. Ryan Harrison (USA) gewinnt 6:3, 5:7, 3:6, 7:5, 6:2 gegen Dudi Sela (ISR).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..