Zverev droht Grand-Slam-Absage

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Für Alexander Zverev könnte es bereits zu Beginn der neuen ATP-Saison eine Hiobsbotschaft geben: Der Deutschen bangt um seine Teilnahme bei den Australian Open.

Zverev zieht sich am Montag im Training eine Oberschenkelzerrung zu und muss daraufhin sein Antreten bei der World Tennis Challenge in Adelaide absagen. Der 21-Jährige hätte am Montagabend ein Exhibition-Match gegen Borna Coric absolvieren sollen.

Er werde nun die nächsten Tage pausieren, um noch rechtzeitig fit zu werden. Die Zeit wird jedoch knapp, bereits am 14. bzw. 15. Jänner findet die erste Australien-Open-Runde statt.

Vor allem punktetechnisch könnte ein Antreten Zverevs von hoher Bedeutung sein. Bei den Australian Open 2017 und 2018 schied der Deutsche jeweils bereits in der dritten Runde aus und ließ dadurch viele Ranking-Punkte liegen.

Die Form scheint jedoch zu stimmen: Am Sonntag musste sich Zverev mit seiner Landsfrau Angelique Kerber beim Hopman Cup erst im Finale dem Schweizer Duo Belinda Bencic/Roger Federer geschlagen geben.


Textquelle: © LAOLA1.at

SK Sturm holt Ivan Ljubic von Hartberg zurück

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare