"Für mich ist Thiem der Sportler des Jahres"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für Dominic Thiem könnte diese Woche nicht nur aufgrund der Erste Bank Open in der Wr. Stadthalle (täglich ab 13 Uhr im brandneuen LAOLA1-Live-Ticker) erfolgreich verlaufen.

Am Donnerstag wird Österreichs Sportler des Jahres 2016 geehrt und der 23-jährige Niederösterreicher gehört mit Ski-Ass Marcel Hirscher und dem englischen Fußball-Meister Christian Fuchs zu den Favoriten auf diesen Titel.

Es ist eine coole Veranstaltung und ich würde mich natürlich freuen, wenn ich es gewinnen würde."

Thiem leugnet also gar nicht, dass er sich mit diesem Gedanken nicht zumindest einmal schon beschäftigt hat.

Viel Lob für Hirscher

„Ich würde mich aber auch für jeden anderen freuen, der es gewinnt. Es sind alles verschiedene Sportarten, alle fünf Nominierten haben etwas Außergewöhnliches geleistet“, meint der vierfache Turniersieger in diesem Jahr. NBA-Rookie Jakob Pöltl und Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger komplettieren die Top 5.

Als Favorit auf den Titel gilt freilich Hirscher, der sich in der vergangenen Saison zum fünften Mal in Folge den Sieg im Gesamt-Weltcup holte.

„Hirscher ist ein absoluter Ausnahme-Athlet“, zieht auch Thiem sein Tennis-Kapperl vor dem Salzburger Ski-Superstar.

„Wenn ich mir den anschaue, dann kann man nur zu dem Schluss kommen, dass es völlig egal ist, welche Sportart er betreiben würde, er wäre in jeder Sportart absolute Weltklasse.“

Die besten Bilder von den Erste Bank Open 2016:

Bild 1 von 23 | © GEPA
Bild 2 von 23 | © GEPA
Bild 3 von 23 | © GEPA
Bild 4 von 23 | © GEPA
Bild 5 von 23 | © GEPA
Bild 6 von 23 | © GEPA
Bild 7 von 23 | © GEPA
Bild 8 von 23
Bild 9 von 23
Bild 10 von 23
Bild 11 von 23
Bild 12 von 23
Bild 13 von 23
Bild 14 von 23
Bild 15 von 23
Bild 16 von 23 | © GEPA
Bild 17 von 23 | © GEPA
Bild 18 von 23 | © GEPA
Bild 19 von 23 | © GEPA
Bild 20 von 23 | © GEPA
Bild 21 von 23 | © GEPA
Bild 22 von 23 | © GEPA
Bild 23 von 23 | © GEPA

„Tennis und Skifahren ist schwer zu vergleichen“

Bei der Frage, ob Erfolge in einer Weltsportart wie Tennis nicht höher einzustufen wären, wie jene in einer Wintersportart, gibt sich Thiem diplomatisch.

„Tennis und Skifahren ist schwer zu vergleichen. Es gibt halt nicht überall auf der Welt Berge, es gibt aber überall Tennisplätze. Deshalb ist es automatisch so, dass mehr Menschen Tennis spielen als Ski fahren.“

Muster spricht sich für Thiem aus

Unterstützung erhält Thiem in jedem Fall von Tennis-Legende Thomas Muster, der eine eindeutige Meinung zu diesem Thema hat.

„Für mich heißt der Sportler des Jahres Dominic Thiem"

Thomas Muster hat eine klare Meinung

„Für mich heißt der Sportler des Jahres Dominic Thiem“, nimmt sich der Steirer im Gespräch mit LAOLA1 wie gewohnt kein Blatt vor den Mund. „Ich habe großen Respekt vor den Leistungen von Marcel Hirscher, man kann dies aber nur schwer mit einer Weltsportart wie Tennis vergleichen."

„Für mich sind Leistungen von Dominic höher einzustufen“

Ein Gesamt-Weltcupsieg und eine kleine Kristallkugel seien natürlich eine tolle Leistung, doch Thiem habe heuer immerhin mit nur 22 Jahren vier ATP-Turniere gewonnen und es auf Platz sieben der Herren-Weltrangliste geschafft.

„Was er in dieser Saison abgeliefert hat, erlebt man nicht alle Tage“, weiß der ehemalige Weltranglisten-Erste, der als einziger Österreicher ein besseres Ranking als Thiem hatte und in den Jahren 1990 und 1995 selbst zum Sportler des Jahres gewählt wurde. „Für mich sind die Leistungen von Dominic höher einzustufen.“

Thiem fehlt im Idealfall bei der Gala

Bei allen Unterschieden der jeweiligen Sportarten steht für Thiem jedoch fest, dass „man vor jedem Athleten den Hut ziehen muss. Jeder hat hart gearbeitet und super Erfolge gefeiert.“

Im Gegensatz zu Hirscher hofft Thiem übrigens, dass er am Donnerstag bei der Gala nicht selbst anwesend sein wird können.

Im Idealfall kämpft er da nämlich in der Wr. Stadthalle um den Einzug ins Viertelfinale.

Christian Frühwald


Dominic Thiem - Entweder-oder?

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare