Moraing holt sich Challenger-Titel in Tulln

Moraing holt sich Challenger-Titel in Tulln Foto: © GEPA
 

Mats Moraing gewinnt das Finale des ersten ATP-Challengers in Tulln.

Der ungesetzte Deutsche schlägt den an Nummer acht gereihten und favorisierten Hugo Gaston in etwas mehr als 45 Minuten überraschend deutlich mit 6:2 und 6:1.

Bei dem mit 88.520 Euro dotierten Turnier in der Messestadt schaltete Moraing unter anderem auch Lokalmatador Lucas Miedler in der ersten Runde mit 6:2, 6:1 aus. Dennis Novak und Filip Misolic erreichten als beste Österreicher das Viertelfinale, in dem beide jeweils ausschieden.

Für Moraing ist es der vierte Challenger-Titel auf der ATP-Tour. Der 29-Jährige nimmt 100 ATP-Punkte und 12.250 Euro mit aus Niederösterreich.

Im Doppel setzen sich Dustin Brown/Andrea Vavassori (GER/ITA) mit 7:6(5), 6:1 gegen das brasilianische Duo Rafael Matos/Felipe Meligeni Rodrigues Alves durch.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..