Thiem engagiert neuen Physiotherapeuten

Thiem engagiert neuen Physiotherapeuten Foto: © GEPA
 

Dominic Thiem hat wieder einen Physiotherapeuten. Nach der Trennung von Langzeit-Physio Alexander Stober verpflichtet der Niederösterreicher laut einem Bericht der Tageszeitung "Heute" den Portugiesen Carlos Costa.

Der 35-Jährige, von seinen Freunden meist "Charlie" gerufen, arbeitete schon mit Tommy Haas, Kevin Anderson, Tomas Berdych oder Ana Ivanovic zusammen. Den Deal mit dem ehemaligen Schwimmer fädelte Thiems Management-Agentur "Kosmos" ein, die Thiem zuvor schon die Dienste des Fitness-Trainers Jez Green sicherte.

Nicht mehr mit von der Partie ist bei der heurigen Saisonvorbereitung übrigens Konditions-Coach Mike Reinprecht, der den Niederösterreicher in den letzten Jahren vor einem neuen Tennis-Jahr in Form brachte. Touring-Coach ist ebenfalls noch nicht in Österreich - er wird erst später zum Team hinzustoßen.

In den Trainings-Sessions in der Südstadt läuft bei Thiem nach seiner Handgelenksverletzung wieder alles rund. Der aktuelle Weltranglisten-15. kann bei seinen Schlägen wieder voll durchziehen. Auch bei der einhändigen Rückhand, wo die Bedenken am größten waren, ist er nicht beeinträchtigt.

Dementsprechend fiebert der US-Open-Gewinner von 2020 seinem Comeback nach fünf Monaten Turnierpause schon stark entgegen. Ab 16. Dezember ist Thiem beim Einladungs-Turnier in Abu Dhabi mit dabei. Läuft dort alles gut, sollte der Teilnahme an den Australian Open im Jänner nichts mehr im Wege stehen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..