Nächste Überraschung bei ATP 1000 in Miami

Nächste Überraschung bei ATP 1000 in Miami Foto: © getty
 

Miami ist kein guter Boden für die Top-Gesetzten: Nach der Nummer 1 Daniil Medvedev muss sich mit Stefanos Tsitsipas auch die Nummer 2 des ATP-1000-Turniers im Viertelfinale verabschieden.

Der Grieche unterliegt Hubert Hurkacz (POL/26) mit 6:2, 3:6, 4:6. Nach klar gewonnenem ersten Satz verliert Tsitsipas im zweiten Durchgang seinen Aufschlag zum 3:5 und muss den Satzausgleich hinnehmen. Im Entscheidungssatz gelingt Hurkacz das entscheidende Break zum 3:2.

Der 24-Jährige steht damit erstmals bei einem ATP 1000 im Semifinale. Bisher war sein größter Erfolg das Viertelfinale beim ATP 1000 in Indian Wells 2019.

Höchstgesetzter noch im Turnier verbliebener Spieler ist nun Andrey Rublev. Der Russe trifft im letzten Viertelfinale auf Überraschungsmann Sebastian Korda.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..