Sieg und Niederlage für ÖTV-Doppel-Asse

Aufmacherbild
 

Sieg und Niederlage setzt es für die österreichischen Doppel-Asse beim ATP-1000-Turnier in Madrid.

Der Steirer Oliver Marach gewinnt mit seinem kroatischen Partner Mate Pavic 6:7 (5), 6:3, 10:8 im Match-Tiebreak gegen Florian Mergea/Aisam-Ul-Haq Qureshi (ROU/PAK) und darf sich nun auf ein Duell mit den topgesetzten Kontinen/Peers (FIN/AUS) freuen.

Weniger gut läuft es für Alex Peya: Der Wiener und sein Partner Marcin Matkowski (POL) unterliegen Robin Haase/Albert Ramos-Vinolas (NED/ESP) 5:7, 6:7.


Textquelle: © LAOLA1.at

Red Bull Salzburg zieht Option auf Josip Radosevic nicht

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare